Gleiche Rechte für Alle

logo-un MZSlide

Am 5. Mai ist Internationaler Protesttag für die Rechte von Menschen mit Behinderung.

Diese Regeln sind Menschen-Rechte. Menschen-Recht heißt, dass diese Rechte sehr wichtig sind für alle Menschen. Die Vereinten Nationen haben im Jahr 2006 Regeln aufgeschrieben für Rechte von Menschen mit Behinderungen.Diese Regeln heißen Vereinbarung über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Viele Länder haben diese Vereinbarung unterschrieben. Die Länder müssen sich an diese Regeln halten. Deutschland hat die Vereinbarung im Jahr 2009 unterschrieben. In der Vereinbarung steht, Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte wie alle Menschen. Solche Rechte sind zum Beispiel:

Menschen mit Behinderungen sollen selbst bestimmen wie sie leben wollen. • Und wo sie leben wollen. • Sie sollen am Leben in der Gemeinschaft teil-haben. • Kinder mit Behinderungen sollen in den gleichen Schulen lernen wie alle Kinder. • Menschen mit Behinderungen sollen genau so gut beim Arzt versorgt werden wie alle Menschen.• Es soll keine Hindernisse mehr geben. In Deutschland muss sich noch viel verändern. Damit behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen leben können. Das schwere Wort dafür ist Inklusion. Inklusion heißt, alle Menschen sind in die Gesellschaft eingeschlossen. Keiner darf benachteiligt werden.

  • Drucken